Drittes Chopin-Festival als “Special Edition”

przez Helen Lewis

Drittes Chopin-Festival als “Special Edition”: Konzerte und Meisterkurs im Livestream


Elmshorn, 1. Juni 2021 – Dank der Kooperation zwischen der Chopin-Gesellschaft Hamburg und Sachsenwald und der ORLEN Deutschland GmbH gelingt es auch in diesem Jahr wieder, zeitlose, klassische Musik einem breiten Publikum zu präsentieren. Das 3. Chopin Festival wird vom 11. bis zum 13. Juni 2021 kostenlos im Videostream (www.chopin-festival.de) übertragen.


ORLEN Deutschland, Betreiber der star Tankstellen in Deutschland und Tochtergesellschaft des polnischen Multi-Versorgungskonzerns PKN ORLEN engagiert sich auch dieses Jahr stark in der Kulturförderung und insbesondere der Unterstützung des musikalischen Nachwuchses. „Klassische Musik ist für uns ein wichtiges Stück Kultur, auf das wir zu keiner Zeit verzichten können und auch nicht wollen. Getreu unseres Claims ‚Mehr als günstig tanken!‘ sehen wir es nicht nur als unsere Aufgabe günstigen Kraftstoff zu verkaufen, sondern auch die Förderung von hervorragenden musikalischen Leistungen und der Klassik-Kultur“, erklärt Dariusz Pawlik, Geschäftsführer der ORLEN Deutschland GmbH und ihrer Tankstellenmarke star. „Gerade mit dem modernen Format der Livestream-Konzerte sprechen wir gezielt auch jüngere Generationen an. Sie für Chopin und für seine Musik zu begeistern, ist für uns ein wichtiges Ziel.“ Frédéric Chopin, der als polnischer Komponist in ganz Europa lebte und arbeitete, gilt als Vorbild eines Brückenbauers über Grenzen hinweg: eine Art des Verhaltens und Handelns, der sich auch ORLEN Deutschland verpflichtet fühlt.


Als einziges Festival in Deutschland legt das Chopin Festival Hamburg seinen künstlerischen Fokus auf die Gegenüberstellung der Klangwelten moderner und historischer Tasteninstrumente und ermöglicht damit außergewöhnliche Hörerlebnisse. In diesem Jahr folgen fünf Pianistinnen und Pianisten sowie ein Cembalist der Einladung von Festivalintendant Hubert Rutkowski, der persönlich mit einem Duo-Klavierabend gemeinsam mit Severin von Eckardstein das Festival eröffnet. Mari Kodama, Tomasz Ritter,Menno van Delft und Stepan Simonian sind die Interpreten der drei weiteren Konzerte. Die Konzertpianistin Dina Yoffe leitet in der Shigeru Lounge des KAWAI Pianohaus Hamburg einen Meisterkurs mit Studierenden der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, der ebenfalls als Stream im Internet übertragen wird und das Konzertprogramm ergänzt.


Das Festivalprogramm in der Übersicht:
Freitag, 11. Juni 2021: 20.15 Uhr »Duo-Klavierabend«
Ort: Livestream aus dem Spiegelsaal, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Es spielen: Severin von Eckardstein und Hubert Rutkowski
Instrument: Shigeru Kawai SK7 (2019)
Werke: von W. A. Mozart, F. Chopin, C. Debussy, S. Rachmaninow, C. Saint-Saëns
Samstag, 12. Juni 2021: 13.00 Uhr »Online-Meisterkurs mit Dina Yoffe«
Ort: Livestream aus der Shigeru Lounge, KAWAI Pianohaus Hamburg
Es spielen: Dina Yoffe und Studierende der Hochschule für Musik und Theater Hamburg
Werke: von F. Chopin
Samstag, 12. Juni 2021: 20.15 Uhr »Sonatenabend: Chopin, Ravel und Dutilleux«
Ort: Livestream aus dem Spiegelsaal, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Es spielt: Mari Kodama
Instrumente: Érard (1880) / Shigeru Kawai SK7 (2019)
Werke: von F. Chopin, M. Ravel, H. Dutilleux
Sonntag, 13. Juni 2021: 13.00 Uhr »Mittagskonzert am Pleyel-Flügel«
Ort: Livestream aus der Sammlung Musikinstrumente, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Es spielt: Tomasz Ritter
Instrument: Pleyel-Flügel (1847)
Werke: von F. Schubert, L. v. Beethoven, F. Chopin
Sonntag, 13. Juni 2021: 20:15 Uhr »Around Bach - Rezital auf Cembalo und Flügel«
Ort: Livestream aus der Sammlung Musikinstrumente, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Es spielen: Menno van Delft und Stepan Simonian
Instrumente: Cembalo Zell (1728) und Shigeru Kawai SK6 (2019)
Werke: von J. S. Bach, A. Vivaldi, F. Couperin, J. A. Reincken

star – eine starke Marke der ORLEN Deutschland GmbH
star ist die Tankstellenmarke der ORLEN Deutschland GmbH, die seit dem Jahr 2003 auf dem deutschen Markt ist und mehr als 580 Tankstellen betreibt. Das Unternehmen mit Sitz in Elmshorn bei Hamburg gehört zum polnischen Mineralöl- und Energiekonzern PKN ORLEN S.A., der mit einem Jahresumsatz von 19 Milliarden Euro in 2020 der größte mittelosteuropäische Konzern ist.
PKN ORLEN ist ein führender Anbieter auf dem Mineralöl- und Energiemarkt und aufgeführt in repräsentativen globalen Rankings wie Fortune Global 500, Platts TOP250 und Thomson Reuters TOP100.

Der Konzern verfügt über eine hochmoderne Infrastruktur, die in der Lage ist, mehr als 35 Millionen Tonnen verschiedener Rohöle pro Jahr zu verarbeiten und diese im größten Netzwerk der CEE-Region mit mehr als 2.800 modernen Tankstellen zu vermarkten. Das Angebot von PKN ORLEN umfasst über 50 hochwertige Petrochemie- und Raffinerieprodukte, die in mehr als 90 Ländern der Welt auf sechs Kontinenten verkauft werden. 55 Prozent der Unternehmensumsätze werden außerhalb Polens erwirtschaftet.
ORLEN hat sich in den letzten Jahren als wertvollste Marke in Polen etabliert. PKN ORLEN ist das einzige Unternehmen in der Region, das vom amerikanischen Ethisphere Institute zum sechsten Mal in Folge mit dem prestigeträchtigen Titel „The Most Ethical Company“ ausgezeichnet wurde.

Pressekontakt:
ORLEN Deutschland GmbH
Birgit Schmidt
Head of Corporate Communications
Tel.: +49412147501771
birgit.schmidt@orlen-deutschland.de

Wróć

Wydarzenia

> Sierpień 2021 >
Nie Pon Wto Śro Czw Pią Sob
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31